39054 Ritten/Bozen
+39 3480645442

Focus Immobilienwirtschaft

Konjunktur-Infos und News... für einen Schrittt voraus

WIFO - Konjunkturdaten für Südtirol

Eckdaten zur Wirtschaftsentwicklung in Südtirol der WIFO-Handelkammer Bozen: u.a. Wirtschaftsbarometer, Landwirtschaftliches Barometer, Konsumklima, Aussenhandelsbericht und Monatsreport

Die Konjunkturanalysen des WIFO erfassen die aktuelle Situation der Südtiroler Wirtschaft und geben eine Prognose für die Entwicklung in den kommenden Monaten ab. Dies geschieht sowohl durch die Beobachtung relevanter Aspekte wie beispielsweise der Beschäftigungslage, der Inflation oder des Außenhandels als auch durch die Befragung von Unternehmen und Verbrauchern. Das WIFO wertet diese Informationen aus und kann so die Dynamik der Südtiroler Wirtschaft und der wichtigsten Sektoren genau verfolgen.

Deutsche Hypo: Immobilienklima 08/2020 (8.09.2020)

Deutschland - Marktbericht 07/2020 

Deutschland - nach dem starken Einbruch im April, stabilisiert sich das Immobilienklima: noch ist es aber zu früh, um eine zuverlässige Aussage über die langfristigen Folgen zu treffen. Der weitere Verlauf bleibt abzuwarten.  

Deutsche Hypo: Immobilienklima 07/2020 (18.08.2020)

Deutschland - Marktbericht 07/2020 

Deutschland - das Immobilienklima unterbricht Erholungskurs (-2,5%), das Investmentklima sinkt hingegen nur um -1,2%  - der Wohnungsmarkt zeigt sich krisenfest und lebendig. 

Deutsche Hypo: Immobilienklima 06/2020 (18.06.2020)

Deutschland - Marktbericht 06/2020 

Deutschland - Die Immobilienwirtschaft ist auf Erholungskurs, nur das Büroklima ist anhaltend rückläufig

Deutsche Hypo: Immobilienklima 05/2020 (19.05.2020)

Deutschland - Marktbericht 05/2020 

Deutschland - Die Immobilienwirtschaft kommt wieder langsam in Schwung. Nach dem Schock im April  fällt das Immobilienklima weiterhin (-2,5%) nur Wohnen u. Logistik erholen sich leicht.

Deutsche Hypo: Immobilienklima 04/2020 (08.04.2020)

Deutschland - Marktbericht 04/2020 

Deutschland - Die wirtschaftlichen Auswirkungen  durch die Corona-Krise und viel mehr noch die Aussicht auf eine ungewisse Zeit des Stillstands, drücken erwartungsgemäß auch massiv auf das Immobilienklima: -37.3%, aber bislang weniger deutlich als nach der Finanzkrise 2009

Bluwiengesa: Experten Statements zur Lage am Immobilienmarkt (19.03.2020)

Coronakrise & Immobilien

So könnte sich die Corona-Krise auf die einzelnen Immobilienbereiche (Wohnen, Büro, Handel, Logistik und Hotel) auswirken: 10 sehr gute und wertvolle Experten-Statements

Baunetzwoche: Südiroler Hotels  (12.03.2020)

Südtirol - Hotels

Beispiele vorbildlicher Südtiroler Hotel-Architektur: Südtirol bleibt weiterhin auch in dieser Hinsicht eine der architektonisch interessantesten Urlaubsregionen 

Deutsche Hypo: Immobilienklima 03/2020    (03.03.2020)

Deutschland: Marktbericht 03/2020

Deutschland:    Die Stimmungsentwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt  bleibt weiterhin negativ . Während der Rückgang im Vormonat  noch relativ moderat ausfiel, verfestigt sich nun diese Tendenz mit -3,8%.

MIPIM 2020 (gepostet am 29.02.2020)

Frankreich - weltweit führende Immobilienmesse auf  2. - 5. Juni verschoben

Frankreich/Cannes: die MIPIM findet nun wegen dem gegenwärtigen  Corona-Gefahrenpotenzial  am  2. bis 5. Juni 2020 statt.                                      Bei Vorgesprächen zur Immobilienmesse konnte ich mir übrigens Zugang zu zwei großen Projekten in Deutschland verschaffen ... im Juni  ergeben sich dann sicher auch weitere Möglichkeiten  in den  Anlagesegments Wohnen, Gesundheit, Hotel, Logistic & Industrie, Infrastruktur, Handel, Büro und  gemischt genutzte Immobilien - ich werde davon berichten.  

MIPIM 2020 (gepostet am 07.02.2020)

Frankreich - weltweit führende Immobilienmesse von 10. - 13. März

Frankreich/Cannes: die MIPIM ist der weltweit führende Immobilienmarkt, eine einzigartige Ausstellung und Networking-Plattform  - 28600 Teilnehmer repräsentieren alle  Anlagesegments - Wohnimmobilien, Gesundheitsimmobilien, Hotelimmobilien, Logistic & Industrie, Infrastruktur, Handel, Büroimmobilien, gemischt genutzte Immobilien, etc. -  

Il Sole-24 Ore: è partita la corsa alle stelle - mercato da record (23.01.2020)

Real Estate - Italien: Hotel

Italien:  im Jahr 2019 wurden in Italien, insbesondere  in Rom, Mailand, Florenz, Venedig, 91 Hotel-Transaktionen (11.400 Zimmer)  im Wert von ca. 3,3 Milliarden  durchgeführt - der Anteil an ausländischen Investoren betrug  ca. 45%. (von Paola Dezzi)

Immobilien-Zeitung:  Zwischen Boom und Regulierung (17.01.2020)

Wohnen - Deutschland: Politik

Deutschland:  Neue Mietrechtsgesetze traten zu Jahresanfang in Kraft, weitere Regulierungen wie der Mietendeckel oder der reformierte Mietspiegel stehen vor der Tür. Und auch gesellschaftlich ist der Wohnungsmarkt unter starken moralischen Druck geraten. Den Wohninvestmentmarkt 2020 bestimmen nicht private Käufer und Verkäufer, ihn regieren politische Kräfte. Auch gerade deshalb boomt der Markt.

Baunetzwoche: Dossier Einfamilienhäuser (16.01.2020)

Wohnen - Shortlist 2020

Dossier: Einfamilienhäuser sind oft die ersten Projekte junger Architekten*innen. Diese Shortlist zeigt, dass es auch anders laufen kann. Museen, Kitas, Ateliergebäude ...ein Magazin...das Weiterbauen auf dem Land...Büros... und vieles mehr.

Il Sole-24 Ore: casa, torna  l'interesse all'acquisto (06.01.2020)

Wohnen - Italien: Marktentwicklungen im Segment Wohnen  2020

Italien:  Für 2020 sieht man im  Wohnen-Segment hauptsächlich  in den Metropolen, wie Mailand oder Rom,  eine positive Entwicklung  in den Verkäufen und Preisen. Man investiert wieder um Einkommen zu erzielen - Perspektiven und Daten für Entscheidungshilfen am Jahresanfang ( von Paola Dezza)

Ich berate und betreue Sie persönlich

Paregger+Partner by Kurt Paregger, Makler