Hotels und Hotelprojekte in Südtirol, Nord-Italien, Österreich 

Vier-Sterne-S Hotelprojekt am Lago di Tenno oberhalb Riva/Gardasee

Eines meiner besten Hotelprojekte: exyzellentes  Erweiterungs- und Revitalisierungs-Projekt mit hoher Wertigkeit am Gardasee: das traditionsreiche Aparthotel Lago di Tenno, mit  seinen schönen 33 Appartements /Suiten im Loggia-Stil (99 Betten), mit seinem beliebten Restaurant/Café "Mama Gioso", mit seinem Freischwimmbad und  Tennisplätzen, direkt am wunderschönen naturbelassenen  Lago di Tenno soll zeitgemäß erweitert werden. 

 

Masterplan: im Rahmen der quantitativen und qualitativen Erweiterung sollen 15 weitere  großzügige und luxuriöse Appartements mit Kochnische und Balkon teils im Haupthaus und teils in Chalets errichtet werden - vorgesehen sind u. a. ein Vital-Resort mit Spa- u. Wellness arrangements, Massagen u. Beautyprogrammen, Regenerations-Programme, Themen- u. Gesundheitswochen, Sportwochen (Mountain-Bike), etc. Die geschätzten Erweiterungskosten/Investitionen sind überschaubar. Das Bauprojekt ist bereits genehmigt, etwaige Bau-Varianten sind natürlich möglich.

Die Gemeinde Tenno befürwortet zusätzlich die Errichtung eines 9-Loch-Golfplatzes im Umkreis des Hotels.

Die Lage des Hotels ist phantastisch, außergewöhnlich schön - einfach und schnell erreichbar (ca. 15 Min. Autofahrt von Riva/Gardasee). Der naturgeschützte Lago di Tenno und die Umgebung  mit ihren vielen  "Agriturismi" und Schänken, mittelalterlichen Weilern sind zudem eines der  beliebtesten Ausflugsziel am Gardasee. 

Tenno gehört zu den schönsten Dörfern Italiens: hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Häuser stehen dicht beieinander, verbunden durch Innenhöfe, Bögen und Bögengänge/Lauben... wie im 13. Jahrhundert... insbesondere im mittelalterlichen Weiler Canale di Tenno, wo sich auch das einzigartige Künstlerhaus "casa degli artisti" befindet.  

Eckdaten:

Hotelprojekt Lago di Tenno (Hotelimmobilie mit Grundstück und genehmigungsfähiges  Erweiterungsprojekt auf 48 Appartements) 

Grundfläche: ca. 7.915m²

Bauvolumen (Bestand): 10.297m³ - max. mögliches Bauvolumen(oberirdisch): 13.500m³

Bestand: 30 Apartements 30+ 3 Zimmer/99 Betten - Erweiterung auf 48 Apartments/150 Betten                                                                                                            Restaurant mit 200 Sitzplätzen, Tiefgarage (Bestand):  40 Autoabstellplätze

Option Golfplatz-Areal: ca. 30 ha für 9-Loch-Platz

Kaufpreis: 6.200.000 Euro

Vermittlungsprovision/Courtage: 3%

Ansprechpartner: Kurt Paregger, Makler 

 

Vier-Sterne-Superior Thermen-Hotel mit Park  in Montegrotto/Abano (Nord-Italien)

Ein wirklich exzellentes Angebot im Bereich Hotelimmobilien 

Traditionsreiches ****S Thermenhotel mit wunderschönen Parkanlagen inmitten des berühmten euganesischen Thermalbecken mit heilendem Thermalwasser und einzigartiger Fangokultur Gastlichkeit mit Kompetenz u. Professionalität seit 1964

Eigentümer: Hotel Garden Spa (Aktiengesellschaft) mit Sitz in 35036 Montegrotto Terme (PD), Corso Terme 7

Grundstück (Bestand): ca. 39.556m² Bauvolumen (Bestand): 32.704m³  

Max. Bauvolumen: 75.932m³ PRG/Zweckbestimmung: Zone „Ricettiva alberghiera“ - Bauordnung Z.T.O. D3  - Erweiterungsmöglichkeiten 

Zimmeranzahl: 117 - Betten: 234 51 Doppelzimmer (Basis, Komfort u. Superior) - 53 Einzelzimmer (Basis, Komfort u. Superior) - 6 Junior-Suiten - 7 Suiten: alle mit Bad, Mini-Bar, Flachbild-Sat-TV, Telefon, Klimaanlage, DinA4 Safe, direkter Internet-Zugang, etc. - alle Zimmer entsprechen den einschlägigen sanitären Bestimmungen

Badelandschaft/Thermalbadanlagen: 1.200m² (Freischwimmbad mit Unterwassermassagen, Whirlpools, Aromaduschen u.v.m.), 2 Hallenbäder

Eigene Thermalquellen

Thermalzentrum für Fangotherapie, Regeneration- u. Wellness-Angeboten (u.a. 13 Thermalbäder, 9 Massageräume, 1 Inhalations- u. Aersol-Raum, 1 Grotte, 1 ärztliches Ambulatorium, div. Sauna-Typen, etc.)

Verkauf aus Altersgründen

Vollständiges Dossier mit Plänen, Umsatz- u.  Auslastung-Daten auf Anfrage

 

 

5-Sterne-Hotelprojekt am Kronplatz (Bruneck/Dolomiten)

Fünf-Sterne Hotelprojekt  in zukunftsweisender moderner Architektur  und Bauweise, das sich feinfühlig und umweltbewusst in die sehr schöne Berg-Landschaft des  beliebten Ski-, Golf-, Bike- u. Wandergebiets Kronplatz einfügt: eine zielführende  Projekt-Entwicklung schafft  das gewünschte Hotel-konzept mit Gourmet-Restaurant, mit 100 großzügigen Gäste-Ziimmer, mit einem 2.400m² großen Top-Wellness & Spa-Bereich,  Medical & Beauty-Center inklusive, mit   multifunktionalen Tagungsräume und  hochrangige Services die nötigen Voraussetzungen für ein First-Class Hotel der Superlative.  

Hotel-Konzept: u.a. Sport-, Golf & Wellness-Hotel, Medical  & Beauty Center

Der Kronplatz gilt im Winter als der Ski-Berg Nr. 1 in Südtirol und im Sommer als beliebtes Ausflugsziel für Familien, Wanderer, Biker, Genießer und Kultur-Begeisterte. Ein Skitag am Kronplatz bringt wirklich alles mit, was den perfekten Tag auf der Piste ausmacht. Der sanft abfallende Berg zwischen Bruneck, St. Vigil und Olang  mit seinen breiten, fast baumlosen Hängen, 119 km Pisten und 32 modernsten Aufstiegsanlagen gehört zu den Top-Wintersportdestinationen in den Dolomiten (Teil des Dolomiti Superski-Karusells u. Sella Ronda).

Grundstücksgröße: ca. 12.000m²

Max. Bauvolumen: ca. 30.000m³

Stockwerke: Tiefgeschoß, Erdgeschoß, 1. Obergeschoß, 2. Obergeschoß

Zimmeranzahl: 100 - 10 Einzelzimmer (23m²), 36 Doppelzimmer Comfort (35m²), 40 Doppelzimmer Superior (45m²), 10 Suiten (50m²), 4 Suiten Deluxe (80m²)

Betten: 190

Wellness- u. Spa Area: 2.400m²

Garage/Autoabstellplätze: 130 (Tiefgarage)

Bauweise/Konstruktion: moderne Holz- u. Glas-Bauweise

Bau-Energetischer Standard: Klima Haus A+

Zukauf Grundstücke: als Option möglich

Architekt: Arch. Dr. Minniti Francesco, Bozen. 

 

 

Bad Altprags - Alpines Vier-Sterne Spa- und Wellness-Hotelprojekt

im Pragsertal (Pustertal/Dolomiten)

 

Revitalisierungsprojekt einer ehemaligen berühmten Hotelanlage

Entstehung: Ende 19. Jahrhundert unter Österreich, Blütezeit Anfang 20. Jahrhundert, Niedergang nach dem 2. Weltkrieg, Schließung  1950.

Eigentümer: Bad Altprags Ag u. Hof Altprags GmbH

Grundbuchseinlagen: E.Zl 221/II, E.Zl. 121/II, E.Zl. 136/II, E.Zl. 3/II, E.Zl. 79/I, E.Zl. 82/II, E.Zl. (3/II  allen K.G. Prags

Kaufgegenstand: ehemaliges Hotel Bad Altprags, ehemalige Pension Villa Amelia, Kapelle, Stadel, Nebengebäude, 3 Thermalquellen,  etc.  inklusive  ca. 60ha Wiesen und ca. 40ha Wald für Landwirtschaft/Viehzucht für Golfplatz u. Reitanlagen, kleine Beteiligung Skilift.  Platzwies, die Almen und das Jagdrecht sind nicht Kaufgegenstand.

Max. Bauvolumen: ca. 60.000m³

Max. Nutzfläche: ca. 22.000m² (bei 4-Sterne-Superior)                                                                      

Mögl. Betten-Kontingent: insgesamt 312 (250 + 45 Villa Amelia)

Nutzungskonzept: Spa- und Wellness-Lodge-Resort  (Main-Lodge, Almsuiten und Chalets) mit Alpin-Center mit Outdoor-Angeboten, Manege, evtl. 9-Loch-Golfplatzsort – Serviced Appartements (Verkauf/Vermietung)  

Qualität (Lage): einzigartig und beeindruckend schön in unberührter Natur, beeindruckend umgeben von den  grandiosen Pragser Dolomiten (Teil des Unesco-Welterbe) 

Qualität (Ruhe): absolut, naturbelassen, verkehrsberuhigt, Urlaub ohne Auto  

Qualität (Zustand): Leerstand seit über 70 Jahre/baufällige Ruine (evtl. Abbruch auf Kosten der Verkäufer)

Qualität (Verkehrsanbindung): sehr gut/ über Autobahn A22, Pustertaler-Straße oder über Lienz - bequem u. praktisch: Ski Pustertal Express - sehr gute Busverbindungen - nächster Flugplätze: Bozen, Innsbruck, Verona (Shuttle nach Südtirol)

Qualität (Infrastrukturen): sehr gut - voll erschlossen

Unterlagen: das vollständige Dossier überreiche ich Ihnen gerne persönlich

Kaufpreis: 7.800.000.- Euro.

Käuferprovision: 3%  zuzüglich MwSt./Iva

Kontakt

39054 Ritten/Klobenstein

Schlernweg 23

Südtirol/Italien

© 2021 by Kurt Paregger, Makler

  • Facebook
  • Instagram
  • Yelp