Barock-Palais 1.jpg

Zinshaus    

Bedeutender Barock-Palais in der Wiener-Innenstadt (I. Bezirk)

Das herrschaftliche Palais Erdödy-Fürstenberg gehört zu den bedeutenden Barock-Palais der Wiener Innenstadt/im 1. Bezirk. Die sehr schön gestaltet Hochbarock-Fassade mit seinen rechteckigen Fenstern ist in einem flachen, dreiachsigen Mittelrisalit und zwei zweiachsigen Flügel gegliedert. Blickfang ist das reich ornamentierte Portal mit dem darüber befindlichen Balkon, der von zwei ausdrucksstarken Hermen getragen wird. Die Durchgangshalle zum Hof ist von flachen Kreuzgewölben überdeckt. Ein Vestibül führt zur dreiläufigen Treppe.  Die Räume der Beletage sind mit Stuckverzierungen versehen.  

          

Heute steht das stolze Palais zum Verkauf: für Ihr Projekt stehen ein Gewölbekeller, das Erdgeschoß und 3 Obergeschosse zur Verfügung - der Dachboden kann zu weiteren großzügigen Luxuswohnungen ausgebaut werden

Lage: in der schönsten Innenstadtlage: der Stephansplatz, die U-Bahn-Station und der Stadtpark sind nur wenige Gehminuten entfernt. 

Infrastrukturen:  erstklassige Gewährleistung

VerkehrsanbindungU-Bahn: U1/U3 Stephansplatz (Straßenbahn 2/Bus 1A, 2A u. 3A)
Baujahr:  1625/1724 – Architekt unbekannt                                                                   

Bauzustand:  gut/gepflegt – der Dachboden ist nicht ausgebaut/ausbaufähig                             

Nutzung: Zinshaus - Kunstausstellungen, Gastronomie/Bar, Atelier, Büros, großzügige Luxus-Altbauwohnungen 

Grundfläche: ca.746m²

Nutzfläche (Bestand): ca. 2070m² - Baureserve: ca. 1.000m²                 

Rohdachboden: ca. 600m² - original erhaltener Gewölbekeller: ca. 400m²,                     

Innenhof: ca. 110m² - Einfahrt: ca. 110m² 

Mieteinnahmen: NME dzt. ca. 575.000 Euro (ca. 900.000€ nach Ausbau) 

Dossier: auf Anfrage

Kaufpreis: auf Anfrage

Käuferprovision: 3% zuzüglich MwSt(Iva

Ansprechpartner: Kurt Paregger, Makler - gesichertes Kooperationsgeschäft